Das sind die Einwohner in Münzquell...
ALLE

    1. Münzquell

    1. Donnergurgler

    1. Rumtopf

    1. Leckerlis

    1. Akademie

    1. McIntyre

  1. Münzquell

Regent
Cho'wa el Abar'Raine

Gebürtig aus Am'Shar, einer Provinz in Gorasien, war er lange Zeit im Dienste der Gorasischen Expeditionsgemenschaft (GEG) als deren Diplomat und Botschafter schaffend. Über die Jahre wurde er vermehrt im Erbe seiner Familie, einem angesehenen Handelshaus, tätig und so war es eine daraus folgende Konsequenz die GEG zu verlassen und weiter zu ziehen.
Sein neues Ziel war Münzquell welches er, eingesetzt als dessen Vogt, mit viel Elan, Unterstützung der Donnergurgler und weiterer Gefolgschaft zu einem blühenden Handelsimperium erwachsen lässt.
Nach AUszug aus dem Reich der Rosen ist er nun Regent des freien Stadtstaats Münzquell und Protektor des Goldenen Erbes.

  1. Münzquell

Wilhelm Bechthold

Weithin bekannt für seine hervorragenden Handelswaren, hat Wilhelm Bechthold vor sich auch in Münzquell einzubringen und hier ein weiteres Standbein seines Handelimperiums aufzubauen.

  1. Donnergurgler Crew

Kommodore Mary

Über die Kindheit von Marianna Achterspring von den Tiden ist wenig bekannt. Sie wuchs auf See auf und trat eines Tages aus dem Schatten ihres Vaters Louis.
Schnell besorgte sie sich ein eigenes Schiff, die Donnergurgler, und scharte die fähigsten Männer, Frauen, Zwerge und Anderes um sich.
Durch eine miese Laune des Glücks hatte sie ihr Schiff fast verloren, doch Cho'wa trat in Erscheinung und verhinderte unnötiges Blutvergießen indem er das Schiff aufkaufte. Zunächst als Freibeuter der GEG aus Gorasia unterwegs, ist ihr Heimathafen nun Münzquell. Marry beteiligt sich maßgeblich an der Entstehung und dem Aufbau. Erster, sehr wichtiger Schritt: die Eröffnung der Taverne „zum goldenen Anker“ gemeinsam mit Jamie.

Wer sie als Kapitän der Donnergurgler in Frage stellt, sei es weil sie eine Frau ist oder aus anderen Gründen, tut dies meist nicht lang. Ihre Crew steht geschlossen hinter ihr.

  1. Münzquell

Corbain Al Kyz

Nach langem umher ziehen, hatte sich Corbain das Land Pallyndina als neue Heimat gewählt. Dort lernte er viel im Orden der flammenden Herzen.
Ursprünglich als Gelehrter und Magier unterwegs, hat er sich in den letzten Jahren verstärkt auch im Handel und diplomatischen Angelegenheiten verdient gemacht.
Seine Begabung für Mentalzauber zeigte sich als überaus nützlich für diese Aufgabenbereiche.
Auf seinen Reisen traf er auf Vogt el Abar'raine und nennt mittlerweile auch viele Einwohner von Goldhafen und den Donnergurglern seine Freunde.

Als (diplomatischer) Vertreter des Vogtes ist er nun häufig in Münzquell anzutreffen. Ebenso sieht er zukünftig die Aufgaben an der grad im Aufbau begriffenen neuen Akademie in Münzquell als großes Aufgabenfeld und bringt sich mehr und mehr in dem noch jungen Lehen ein.

  1. Rumtopf

Marit Bechthold

Marit ist weit gereist. Nach dem Tod ihrer Eltern kehrte sie in die Heimat ihrer Mutter zurück, wo sie dank ihres geschäftstüchtigen Cousins eine Anstellung auf der Donnergurgler als Smutje fand.

Ihre Berufung fand Marit dann allerdings in Goldhafen, wo sie sich niederließ und sich einen Namen als Besitzerin des Rumtopfs, einem Hort der Freude und des Wohlgefallens gemacht hat.

  1. Akademie

Erzkanzler Lazantin Gredorn

Lazantin Gredorn kam auf der Suche nach seinem Bruder nach Mythodea.
Nachdem er dieser wieder fand gründeten sie zusammen mit den Magiern aus Ios die Akademie der Erkenntnisgewinnung und Verteidigung von Mitraspera und wurde zum Erzkanzler der Akademie.

  1. Donnergurgler Crew

Ona Goldhand

Ona Goldhand - Fachfrau in allen Edelsteinangelegenheiten.
In Gorasia geboren und aufgewachsen, lernte sie ihr Handwerk beim führenden Fachmann für Edelsteinhandel in der Eisernen Stadt. Durch einen (un)glücklichen Zufall, lief sie Kapitän Marianna Achterspring von den Tiden über den Weg.

Nach einigen Reisen unter der Flagge der Gorasischen Expeditionsgemeinschaft ist sie nun an der Gründung und dem Aufbau des Handelspostens im neuen Lehen Münzquell beteiligt.

  1. Donnergurgler Crew

Polly

Polly stammt ursprünglich aus dem nördlichen Teil von Gorasien.
Dort war sie Heilergehilfin mit einem Talent für hübsche Nähte. Nun ist sie Schiffsarzt bei der Donnergurgler Crew.

Sie hat ein Huhn das Gretchen heißt und auf keiner Seefahrt fehlen darf.
Nebenher ist sie Bardin und konnte schon das ein oder andere mal mit selbst geschriebenen Liedern überzeugen. Sie spielt Ukulele und Bodhran.

  1. Donnergurgler Crew

Jamie McIntyre

Jamie, ursprünglich aus dem nördlichen Gorasia, kam als Schiffbrüchiger an Bord der Donnergurgler. Er wurde, als die Hoffnung schon verloren schien, durch Mary aus dem Meer gefischt.

Seit Anbeginn der Abenteuer an Land und zur See daher stets ein loyales Crewmitglied.
Inzwischen hat er sich den Beinamen "Austrinker" verdient, da er, stets dafür sorgt, dass sämtliche Krüge, meist nicht nur der Eigene, geleert werden.
Er ist zudem der "Meister der Münze" an Bord und verwaltet den Crewschatz. In dieser Funktion ist er stellvertretender Verhandlungspartner wenn der Kommodore nicht abkömmlich ist. Jamie wurde von Mary zum Käpt'n ernannt, nachdem sie zur Kommodorin befördert wurde.

  1. Münzquell

Erik Wulfgarsson

Erik war ein Kämpfer der "Eichenwacht" an der Akademie der vier Elemente in Mittlund.

Auf seinen Reisen durch die Lande von Gorasia, Mythodea und vielen anderen Gegenden der Welt, sind ihm immer wieder neue Manifestierungen der Elemente begegnet, die von ihm dokumentiert und an die Akademie übermittelt wurden. Die ihm schutzbefohlenen Elementarpriester kehrten zwar an die Institution zurück, doch sollte Erik seine Reise fortsetzen, um weiteres, wertvolles Wissen zu sammeln.
Auf seinen Reisen traf er schön früh auf die Gorasier. Er schloss sich Ihnen auf der Suche nach neuen Erkenntnissen und für reichlich gutes Gold an.

Nun dient er als erster Leibwächter von Cho'Wa el Abar'raine in Münzquell.

  1. Akademie

Silas "Duhngard" en Harkon

Silas war Teil einer akademischen Reisegruppe, die zu Ausbildubgszwecken auf reisen ging. Nach der Ankunft auf Mitraspera stellte er schnell fest, dass er genau hier her gehörte. Nun sind viele Jahre verstrichen und er widmet sich der Erforschung der Welten, dem Gleichgewicht welches den Kosmos Mitraspera ausmacht und die Verteidigung dessen.

  1. Donnergurgler Crew

John

John stammt ursprünglich aus dem nördlichen Gorasien als Sohn eines alten Marine - Soldaten und einer Gorasierin.
In seinem jungen Leichtsinn wollte er genau so tolle Abenteuer und Geschichten erleben wie sie sein Vater erzählte. Leider war das Glück ihm nicht hold und sein Schiff wurde bei der Überfahrt von Nordmännern überfallen. Er konnte sie überzeugen dass er nützlich wäre und verbrachte die nächsten Jahre unter deren Fittiche.

Er ging von Bord in einer Hafenstadt um sein Glück auf einem anderen Schiff zu suchen und fand die Donnergurgler und Käptn Mary.
Sie heuerte ihn als Navigator für Schiff und Crew an und überzeugt durch seine manchmal rohe und undurchdachte Art sowohl an der Bar als auch im Kampf.

  1. Donnergurgler Crew

Hagard ("Pit")

Hagard "der Pit" ist Alchemist und seit dem Letzen Landgang nach Kelriothar Mitglied der Donnergurgler Crew. Durch seine Zeit in der Akademie zu Kelemthal war schnell klar, dass er in der neu gegründeten "Okkulten Ellipse" Fuß fassen und mitwirken würde. An Bord übernimmt er durch sein alchemistisches Geschick die Aufgabe des Kanoniers.

  1. Münzquell

Morgan "Lichtbringer"

Morgan verzockte seine Seele beim Würfelspiel an Jamie McIntyre und wurde damit prompt den Donnergurglern angeeignet.

Vor dieser Schicksalsbegegnung nur ein einfacher Wanderer und fahrender Alleskönner, wendete sich sein Schicksal bei den Freibeutern, und damit auch in Münzquell jedoch zum Besseren.
Von Natur aus ein wenig neugierig und mit dem nötigen Gespür für das Übernatürliche gesegnet, wurde Morgan nicht nur zu Cho'Wa's persönlichem Prospektor ernannt, sondern trat auch der Okkulten Ellipse bei.
Er ist nur selten ohne seinen getreuen Spaten anzutreffen.
Inzwischen entschloss er sich dem Freibeutertum den Rücken zu kehren, was nicht ganz ohne Konsequenzen bleibt.

  1. Goldene Garde

Falk

Falk stammt ursprünglich aus Tobrien in Aventurien. Im Zuge der Invasion der Schwarzen Horden fiel seine Heimat jedoch in die Hände des Feindes und er war gezwungen aus dieser zu fliehen. Er trat der tobrischen Armee bei und kämpfte in Feldzügen für die Befreiung seiner Heimat.
Es sollte sich trotz aller Bemühungen jedoch als vergeblich erweisen. Auf der Suche nach neuer Hoffnung, neuen Mitteln und Verbündeten, den Feind doch eines Tages zu besiegen, führten ihn seine Wege nach Mythodea. Dort fand er unerwartet einen Neuanfang und vielleicht sogar eine neue Heimat.
Zur Zeit dient Falk als Ausbilder der Truppen in Münzquell, als auch in der persönlichen Leibgarde des Vogtes, der Goldenen Garde.

  1. Akademie

Cahlaia

Text in Arbeit...

  1. Akademie

Ragnara Gredorn

Ragnara ging mit einem Schiff verschollen. Doch wurde er von der Seehandelsgilde errettet.
Angekommen auf Mythodea kämpfte und reiste er mit der Söldnereinheit 'Die roten Parder'.
Lebte einige Zeit in Ma'tana bei den Edalphi und Gründete mit seinem Bruder und den Magiern aus Ios zusammen die Akadmie der Erkenntnisgewinnung und Verteidigung Mitraspera.
Er fand am Ende seinen Weg nach Münzquell.

  1. Goldene Garde

Cournos

Text in Arbeit

  1. Goldene Garde

Tevius

Tevius kommt ursprünglich aus Orengold, doch als er durch einen Schicksalsschlag erkannte, dass ihn nichts mehr dort hielt hat sich Tevius der Armee angeschlossen, mit dem Ziel sich in Mitraspera ein neues Leben aufbauen. Mit dem Schiff wurde Tevius der Orengoldschen Gesandtschaft hinterhergeschickt. Während seines Dienstes in der Gesandtschaft war Tevius viel unterwegs er hat sehr viel Zeit mit Eid Spiel verbracht der als Verbindungsoffizier in Münzquell eingesetzt wurde, so hat Tevius den ersten Kontakt zu Münzquell gehabt. Ihm war zu dem Zeitpunkt noch nicht bewusst das es ihn bald selbst nach Münzquell verschlagen wird und seinem neuen Leben auf Mitraspera. Auf dem Konvent zu Holzbrück lagerte Tevius bei Münzquell da er Eid Spiel in dem Zeitraum begleitet hat. Während eines kleinen Trainingskampfes mit zu dem Zeitpunkt noch Vogt von Münzquell Cho´wa el Abar´raine und Falk einem seiner Leibgardisten sahen die beiden wohl ein gewisses Potential in Tevius. So kam es das Tevius ein Angebot unterbreitet wurde sich der Goldenen Garde der Leibgarde von Cho´wa el Abar´raine anzuschließen. Tevius ging auf dieses Angebot ein und beendete seinen dienst in der Gesandtschaft um seine Ausbildung als Gardist antreten zu können. Tevius bestand die Prüfung und wurde zu einem Goldenen Gardisten.

  1. Münzquell

Ulf

Ulf Feuerwächter Lichtbringer Peterson kam im Gefolge des Herrn Bechtold nach Münzquell. Für ihn verdingt er sich als Leib- und Lagerwächter, verrichtet alle anfallenden Arbeiten und seiner Profession als Koch nach sorgt er für das leibliche Wohl des Händlers.

  1. Münzquell

Quaiadan Winterkalt

Quaiadan stammt aus dem Norden Aventuriens und gelangte über gar seltsame Irrwege nach Münzquell.
Zunächst als Schreiber für Cho'Wa angestellt, half er bei Aufbau und Strukturierung der Akademie tatkräftig mit und übernimmt dort nun Verwaltung und Organisation nebst einer Vielzahl an Kursen.

  1. Rumtopf

Chandra

Chandra hat auf der Suche nach der vermeintlichen großen Liebe ihr Elternhaus verlassen und kam schließlich über einige Hafenstädte nach Karlshafen.
Nachdem dies unter Cho'wa zu Goldhafen umbenannt wurde, wechselte Chandra von ihrer vorigen Arbeitsstelle zu Marit in den Rumtopf und stieg dort schnell zu ihrer rechten Hand auf.
Nun kümmert sie sich dort neben der umfassenden Umsorgung der Kunden auch um den Papierkram.

  1. Donnergurgler Crew

Finlay

Text in Arbeit...

  1. Münzquell

Inis

Text in Arbeit...

  1. Leckerlis

Hjort

Hjort stammt aus dem Norden und verdingte sich Zeit seines Lebens im Dienste verschiedener Herren. Zu den Münzquellern kam Hjort auf einem Feldzug in die Hold, nachdem er beim Würfeln einige Fässer Met von eine Händler gewann, diese plante er auf dem Feldzug gewinnbringend zu verkaufen.
Er suchte sich die Donnergurgler zur Überfahrt aus, das resultierte in einer lustigen Zeit mit Jamie dem Austrinker, ausgetrunkenen und beim Würfeln verspielten Metfässern, sowie gehörigen Kopfschmerzen. Nun wieder auf der Suche nach einer Verdienstmöglichkeit, wurde Hjort glücklicherweise in die Dienste von Vogt Cho'wa als Krieger, Mundschenk und Braumeister aufgenommen, da der Met den er mit an Bord der Donnergurgler gebracht hatte allseits mundete und für seinen eigenen gehalten wurde. Nachdem Feldzug schaffte es Hjort, mit Hilfe des Wissen über die Metkelterei, das der Methändler ihm während ihrer Würfelpartie zu Teil werden ließ, für Cho'Wa eine guten Met zu keltern, der sowohl in den Tavernen von Goldhafen als auch bei den Festen der hohen Herren schnell Freunde fand. Hjort wählte daher Münzquell als Ort zum verweilen aus, da die Münze aus dem Metverkauf und die Anstellung bei Cho'Wa ein eher angenehmes und halbwegs sicheres Leben versprachen.

  1. Akademie

Yasfeay Sidentus

Text in Arbeit...

  1. Akademie

Talacor

Text in Arbeit...

  1. Münzquell

Eid Spiel

Text in Arbeit...

  1. Donnergurgler Crew

Norton Creed

Norten kommt laut eigener Aussage von weit her und über seine Vergangenheit spricht er sehr ungern. Er kam nach Goldhafen um sein ominöses Schiff, die Olga, zu suchen und traf dabei zufällig auf die Donnergurgler. Die Crew erkannte seine Notlage und nahmen ihn trotz seiner leicht verwirrten Art bei sich auf, was er ihnen hoch anrechnet. So hoch das er auch nachdem er, laut eigener aussage, sein Schiff wieder hat ein Vollmitglied der Donnergurgler bleibt. Norten setzt Hingabe über Können, Abenteuer über Nutzen, Spaß über Sinn und Freundschaft über alles. Er trägt das Herz auf der Zunge, was es ist ihm fast unmöglich macht mit einem flachen Witz, einem Kommentar oder einer Frage hinterm Berg zu bleiben, egal wer da vor ihm steht, was ihn öfter mal in Schwierigkeiten bringt. Die erwähne Olga ist ein Untier von Schiff das in der Bügelfalte von Realität und Aberglaube segelt. Kein Münzqueller hat es je offiziell gesehen. Es gibt ein paar sichtungsberichte von Betrunkenen oder Kinder und ein paar Ereignisse die sich schwer erklären lassen aber die harten Fakten sprechen dagegen. Kommodor Marie und Kaptein Jamie haben sich darauf geeinigt dass das sie die Sache einfach in einem „vielleicht“ auf sich beruhen lassen solang Norten ein funktionierendes Crewmittglied ist.

  1. Donnergurgler Crew

Navi Lovegood

Miss Lovegood ist Nortens Navigatorin, Rechte Hand, Ehefrau und Gehirn. Norten und Navi lernten sich kennen wie die meisten Kapitäne Amüsierweiber kennen lernen.
Er bekam von ihr einen Barhocker auf dem Kreuz zerschlagen. Auf diese Weise kamen sie gleich ins Gespräch und verstanden sich glänzend. Nach einigen Wochen des Liebäugeln wurde der Bordel Betreiber mit netten Worten und gezogenen Waffen überzeugt Navi freizustellen, auf die gleiche Weise wurde am selben Tag geheiratet.
Miss Lovegood ist die Langzeitplanerin der Crew. Auch sie wurde von den Donnergurglern aufgenommen

  1. Leckerlis

Malidom

Text in Arbeit...

  1. Leckerlis

Wolfgang von Rodenstein

Wolfgang von Rodenstein ist der jüngste Sohn des Fürsten Heinrich von Rodenstein.
Er wurde in Rodenstein, der Hauptstadt von Colmar, einem kleinen Fürstentum an der Küste, geboren.
Während seiner Dienstzeit als Hauptmann der Wache wurde Colmar durch einen Bürgerkrieg zerstört.
Er entließ die Truppen aus seinen Diensten und zog nun alleine Richtung Tyguan. Wo er mit Myram Schmetterhand die Söldnertruppe „Die Leckerlis“ gründete. Sie machten sich in Tyguan und auf anderen Schlachtfeldern einen Namen, doch mit zunehmenden Alter wollten beide Kommandanten mehr erreichen.

Sie beschlossen sich im Lehen Münzquell als ein Dienstleistungsunternehmen niederzulassen.

  1. Leckerlis

Féwaé Méllinar Vitèz

Féwaé musste bereits in jungen Jahren mit seiner Mutter (eine Nachfahrin des Ordens der Vitézi) das Haus seines Vaters Bruno verlassen, welcher ausschließlich Féwaés Bruder Kilian zugetan war und schließlich ihn und seine Mutter verstieß. So gingen sie in die alte Heimat der Mutter, die „Fernen Lande“, und er wuchs dort auf, in völliger Harmonie. Als seine Mutter, die einzige schöne Frau der „Fernen Lande“, nach vielen Jahren starb, glaubte Féwaé der letzte Lebende seines Stammbaums zu sein. Er erfuhr jedoch über Zufälle, dass auch seine Nichte „Sinaya“, die Tochter seines Bruders Kilian, außer ihm, die gesamte Familie überlebt hatte. Als die oberste Pflicht der „Fernen Lande“, sich um die Nachfahren zu kümmern, verließ er seine wunderbare Heimat schweren Herzens aber ohne zu zögern. Er machte sich auf eine Reise, die fünf Jahre dauern sollte und ihn durch die Drachenlande und schließlich nach Mitraspera zu seinem alten Freund Cho'wa el Abar'Raine führte, wo er sich Münzquell anschloss und schließlich auch seine Nichte fand. Seine Mission ist erfüllt, doch eine merkwürdige Unruhe wächst von Tag zu Tag, was Féwaé noch nicht versteht. Er empfindet zum ersten Mal in seinem Leben Wut, Zorn und Angst. Negative Gefühle, sowie Gewalt oder gar Kriege gab es in den „Fernen Landen“ nicht. Kein böses Wort wurde je gesprochen.

  1. Leckerlis

Razul

Razul weiß nicht viel über sein vorheriges Leben, er ist eines Tages mitten in der Wüste aufgewacht und kann sich an nichts mehr davor erinnern. Er schloss sich bald der Hafenwache in der nächsten Hafenstadt an, lernte dort sich selbst der Nächste zu sein und verdiente schnelle Münzen durch Schutz- und Bestechungsgelder. Die Arbeit verlor jedoch von Jahr zu Jahr immer mehr ihren Reiz und er spielte mit dem Gedanken sein Glück woanders zu versuchen.
Als wäre es Schicksal gewesen kam er eines Abends mit einem betrunkenen Piraten ins Gespräch, welcher ihm von einem wundersamen Ort erzählte. Dort gäbe es sowohl Schätze, als auch den besten Met und Gesellschaft, welche man für Münzen bekommen könnte. So machte sich Razul auf den langen Weg zum Goldenen Anker...

  1. Münzquell

Esme von der Lilie

Text in Arbeit...

  1. Donnergurgler Crew

Haagen Enderhagen

Aufgewachsen als Teil einer Händlerfamilie in einer kleinen Hafenstadt, ist Haagen, mit seinen Brüdern Hagen und Haaagen nach einem hinterhältigen Anschlag auf ein unbekanntes  Schiff geflohen.  Wie er und seine Brüder über das Meer nach Mythodea gelangt sind weiß niemand. Durch wirre Umstände fand er sich aber bald in der Holtd  in der Taverne 'Zum goldenen Anker' wieder. Als er Morgens mit einem Eimer Wasser geweckt wurde war er Teil der Crew. Haagen Schlauhaagen die Stahlleber Enderhagen ist seit kurzem Kanonier der Donnergurgler und stets bemüht nicht zuviel kaputt zu machen. Seine Beinamen bekam er allesamt von der Commodore Mary verliehen. Aber das ist eine andere Geschichte.

  1. Münzquell

Ajas Valgaash

Geboren in einer Zeltsiedlung, versklavt und geflohen, aufgewachsen auf den Straßen… bis er in die Obhut des Kristad von Korosia kam. Man lehrte ihn die Sterne zu deuten und die Karten zu lesen. Fort nun an gehört sein Leben dem Unbekannten, was zu entdecken gilt. Die Schlange weißt ihm den Weg. Bei einer Expedition gelang er auf mysteriöse Weise in diese Welt… fremd und unbekannt, doch seine Neugierde ist sein Antrieb. Was gibt es neues zu entdecken und zu erforschen?

  1. Münzquell

Jadvyga "Jaga" Grimm

Text in Arbeit...

  1. Münzquell

Ayame

Über ihr bisheriges Leben hält sich Ayame grundsätzlich sehr bedeckt. Sie bestieg in der Hoffnung auf Freiheit, Unabhängigkeit und ein besseres, selbstbestimmtes Leben das nächstbeste Schiff. Der Zufall ließ sie in Münzquell stranden, wo sie auf der Suche nach einer einstweiligen Anstellung, um sich eine finanzielle Grundlage für ihre geplante Weiterreise aufzubauen, zielstrebig den "Goldenen Anker" ansteuerte, dessen Name ihr in Bezug auf potenzielle Verdienstmöglichkeiten recht vielversprechend erschien. Dort fiel es ihr nicht schwer, Captain Jamie mit den entprechenden "weiblichen Argumenten" zu überzeugen, sie als Schankmaid einzustellen – in diesem Zusammenhang eröffneten sich ihr darüberhinaus schnell weitere zusätzliche Möglichkeiten des lukrativen Nebenverdienstes. Diese unerwartet hohen Einkommensvorzüge, gepaart mit der Tatsache, dass sie sich in ihrem Umfeld zum ersten Mal seit langer Zeit erstaunlich wohl und gut aufgehoben fühlte, ließen sie ihren ursprünglichen Plan, Münzquell nur als erste Anlaufstelle zu betrachten, vorerst zurückstellen, um diesen interessanten Ort und seine bemerkenswerten Einwohner einer etwas eingehenderen Betrachtung im Hinblick auf eine Zukunftsperspektive zu unterziehen...

  1. Leckerlis

Sinaya

Text in Arbeit...

  1. Münzquell

Mirnhild

Eine Expedition führte Mirnhild vorübergehend nach Mythodea, dann kam sie wieder um eine neue Heimat zu finden.
Auf der Suche danach kam sie auch nach Münzquell und beschloss zu bleiben.

Nun verdient sie den Lebensunterhalt für sich und ihren Adoptivsohn Falk als Schreiberin und Assistentin des Herrn Bechthold.

  1. Donnergurgler Crew

Johan "Buck" Richter

Johann Richter welcher von Kommodore Mary kurzerhand "Buck" getauft wurde ist seit kurzem an Bord der Donnergurgler um dort das Handwerk des Seefahrens und einige andere "Fertigkeiten" zu erlernen. Desweiteren ist er der neue Schiffsschreiber an Bord. Er hofft darauf demnächst den Kodex unterzeichnen zu dürfen um somit ein vollwertiges Crewmitglied zu werden. Er wurde im Fürstentum Yoor als Sohn des örtlichen Richters geboren. Auf Wunsch seines Vaters absolvierte er die Grundausbildung bei der Stadtwache und sollte dann ganz nach der Familientradition die Rechtslehre studieren. Johann allerdings hatte da andere Vorstellungen und machte sich eines Tages auf den Weg ins Ungewisse um dort die Geheimnisse der Welt und der Magie zu ergründen... Einige Jahre später hatte Johann einige Erfahrungen gewonnen und viele Illusionen verloren... Ursprünglich hatte er in der Taverne am Güldenwall nur einen ruhigen Abend und etwas Erholung gesucht, doch als er dann am nächsten Morgen mit dickem Schädel auf der Donnergurgler erwachte, welche schon in Richtung Münzquell in See gestochen war, fühlte er, dass nun die Zeit gekommen war ein ganz neues Handwerk zu erlernen und einer Goldenen Zukunft entgegen zu blicken!

  1. Münzquell

Nathan Flokweis

Als Säugling wurde er von seinen Eltern vor den Toren einer Magierakademie ausgesetzt, dort wurde er dann von einem Mann namens Balthasar groß gezogen.
Sein Ziehvater hielt nicht viel von den anderen Zauberern, da sie in seinen Augen korrumpiert waren. Er versuchte Nathan von der Magie fern zu halten, doch dieser schaffte es sich eigenmächtig ein wenig bei zu bringen.
Eines Tages beschlossen die anderen Magier seinen Vater mundtot zu machen, indem sie ihn töteten. Nathan ergriff sofort die Flucht und überlebte, schlug sich von dort an alleine durch Gorasien.

Er überlebte durch verschiedenste Arbeiten, schwor sich die Magie so selten wie möglich anzuwenden. Aus Angst vor der Verfolgung durch die Magier zog er auf den neuen Kontinent, wo er in Münzquell ein neues zu Hause fand.

  1. Rumtopf

Tyria Lindenblüte

Tyria Lindenblüte stammt aus Gorasia.
Ihre Leidenschaft für fremdartige Gebräue und experimentelle Alchemie zog sie fort aus der Heimat und führte sie nach Mitraspera, wo sie sich dem Vogt anschloss und in Goldhafen Fuß fasste.
Dort verdingt sie sich mit Gelegenheitsarbeiten, ist Mitglied der okkulten Ellipse und arbeitet als Apothekarius.

  1. Rumtopf

Nefeli Obscenus

Nefeli Obscenus ist über mehrere Umwege nach Münzquell geraten.
Vieles ist über sie nicht bekannt, wie beispielsweise was es mit den grünen Hörnern auf sich hat. Die Erklärungen dazu variieren von verlorener Wette bis hin zu 'meine Mutter kannte da einen Satyr'.

Ihr Weg nach Münzquell hatte Umwege: über die Leuenmarker lernte sie die Gorasier kennen, wodurch sie bei Cho'wa durch ihr magisches und alchemisches Geschick als Braumeisterin in Am'Shar angestellt wurde. Als dieser Vogt von Münzquell wurde, folgte sie ihm und setzte die genannte und die ein oder andere Nebenprofession in Münzquell um. Auch in der okkulten Ellipse wirkt sie unterstützend mit.

  1. Akademie

Darian Treublatt

Text in Arbeit...

  1. Akademie

Hyperion Schwarzauge

Text in Arbeit...

  1. Donnergurgler Crew

Baldur

Text in Arbeit...

  1. Donnergurgler Crew

Schorsch

Schorsch kommt von einer kleinen Insel und führte ein einfaches Leben als meist glückloser Jäger.
Dieses änderte sich schlagartig als er dort den großen König der Zwerge traff. Seit dem folgt er ihm und dem Kommodore Mary zu Rum und Ehre der Donnergurgler Crew.

Seinen Spitznamen hat auch schon bald erhalten.

  1. Akademie

Don

Text in Arbeit...

  1. Akademie

Mylia

Text in Arbeit...

  1. Donnergurgler Crew

Jarlin Moawad

Jarlin stammt aus einer Nomadenfamilie, welche sie in dem gorasischen Land Am’Shar aufgelesen und groß gezogen hat.
Im Lauf der Zeit lernte Jarlin sich in der rauen Gesellschaft ihrer Brüder durch zusetzen und entwickelte gewisse Fähigkeiten, die ihr Überleben sicherten.

Aufgrund eines Missverständnisses bei der Ausübung dieser früheren Tätigkeiten geriet sie an Käptn Marry, welche sie daraufhin zum Dienst in der Crew verpflichtete.
Seitdem ist sie fester Teil der Crew und dient dieser als angehende Besitzumstrukturierungsexpertin.

  1. Donnergurgler Crew

Desiderio "Desi" Ortis

Nach einer durchzechten Nacht schloß sich Desiderio der Crew um Käpt'n Mary an.
Zunächst als Schreiber tätig, verweilt er aktuell die meiste Zeit an Bord um dort nach dem rechten zu schauen und um das erlebte in der Kelriothar und beim Grauen vom Güldenwall zu verarbeiten.

Früher oder später ist er aber sicher mal wieder für einen Landgang zu motivieren.

  1. Münzquell

Jessup

Text in Arbeit...

  1. Leckerlis

Myram Schmetterhand (verstorben)

Schmetterhand kommt von jenseits eines großen Meeres aus dem Hause „Myram“, wobei er über seine Heimat nie gesprochen hat. Er wurde als zweitältester von drei Söhnen geboren, obwohl sein Zwillingsbruder Feuerhand nur Augenblicke nach ihm zur Welt kam. Der älteste Spross des Hauses Myram war Potor, ein zäher, trunksüchtiger, aber lustiger Geselle, mit großem Herzen und einem tiefen Geldbeutel. Er fiel in den Drachenlanden einem gemeinem Mordanschlag zum Opfer. Daraufhin kamen Myram Schmetterhand (jetzt ältester Stammhalter und damit Träger des Familiennamens) und sein „kleiner“ Bruder Feuerhand über das große Meer in die Drachenlande, wo Myram Schmetterhand als erstes die Obhut von Potors Ziehtochter, Sinaya, übernahm. Myram Schmetterhand war wie besessen davon, den Mörder von Potor zu finden, so dass er jeder neuen Spur nachging und dem Mörder bis nach Mitraspera folgte, was Feuerhand für falsch hielt und ihn nicht begleitete. Dort schloss sich Myram Schmetterhand mit einem Teil der Leckerlis dem Lehen Münzquell an, um zusammen mit Wolfgang von Rodenstein die Söldnertruppe auszubauen. Aber er war nicht mehr ganz er selbst, als er die Drachenlande verließ...

  1. Münzquell

Deliah (verstorben)

Text in Arbeit...